Aktuelle Termine und Veranstaltungstips

Kleinkünstler KRAWALLI am 28. und 29.03.2020 auf der Steinheimer Messe

KRAWALLI wird am 28.03.2020 die Besucher*innen der Steinheimer Messe in seinen Rollen Straßenfeger Horstkötter und Polizist Riemenschneider überraschen.

Diese Walkacts mit der Darstellung von Personen, die mensch auch sonst im öffentlichen Raum antreffen kann, bieten jede Menge Situationskomik im Zusammenspiel mit den Passanten. Auf diese Weise werden manche Steinheimer selbst Teil eines Straßentheaters, wenn sich der Straßenfeger mit seiner Mülltonne zwischen den Messezelten hin und her bewegt oder Polizist Riemenschneider die Beachtung frei erfundener "Verkehrtregeln" für den Fußgängerverkehr einfordert.

Als Jongleur wird KRAWALLI am 29.03.2020 auf einer Bühne im Messezelt mehrfach seine Show "Nieder mit dem Verstand..." spielen. Auch hier werden die Zuschauer*innen nie ganz sicher sein vor den verrückten Ideen des Künstlers! Wenn der Kleinkünstler zum Finale mit drei Buschmessern jongliert, werden jedesmal zwei Personen aus dem Publikum dazu live auf der Bühne musizieren müssen.

 

Comedypolizist Riemenschneider wird am 12.04.2020 mit seinem VW Käfer "POLIZWEI" zum Osterräderlauf nach Lügde fahren.

Comedypolizist Riemenschneider: "Gut, dass es das H-Kennzeichen gibt!"

Für Oldtimer mit H-Kennzeichen gilt ein Pauschal-Steuersatz. Das macht das Fahren eines Oldtimers auch für die Comedypolizei erschwinglich!

Die Comedypolizei pflegt und hegt in den Wintermonaten ihr einsatztaugliches Modell und freut sich jedes Jahr schon ab März auf zahlreiche spannende "Polizeieinsätze" in den Sommermonaten!

Am 12. April 2020 wird Polizist Riemenschneider zum Osterräderlauf in Lügde erwartet. Während zahlreiche Besucher*innen dieser Veranstaltung auf den Beginn des traditionsreichen Events warten, sorgt die Comedypolizei vor Ort für die "Verkehrtregelung".

Riemenschneider:

"Wir sind sehr froh, dass wir mit dem VW Käfer auch in Umweltzonen fahren dürfen. Ohne das H im Kennzeichen hieße es für den Einsatz der Comedypolizei an den Stadtgrenzen oft: Keine Weiterfahrt in die Innenstädte! Dann hätten wir ständig Gefahr im Verzug. Wir würden dann trotzdem hineinfahren müssen!"