Krawalli Logo  

» Start
» Shows
» Moderation
» Specials
» Bilder
» Presse
» Wer ist...
» Runterladen
» Referenzen
» Checkliste
» AGB
» Gage
» Termine
» Videos
» Reklame
» Krawallladen
» News
» Kontakt

Jongleur Krawalli und seine unglaublichen Gagenvorstellungen...

 

Der Begriff "Gage" kommt aus dem Französischen und bezeichnet das Honorar von Künstlern und Schauspielern. Bevor hier Details verraten werden, werfen Sie bitte einen Blick auf die...

 

 

Häufig wird die Frage nach dem Stundenlohn gestellt. Kleinkünstler haben jedoch keinen Tariflohn und auch keine festen Arbeitszeiten!

 

"UND WAS HABEN SIE FÜR EINEN STUNDENLOHN?"

Krawalli zeigt stolz seine Karnevalsorden
Ordensträger!

 

Die Gage für eine Jonglageshow oder für Walking Acts, die bei einem Event den ganzen Tag füllen sollen, richtet sich nach dem Zeitrahmen der geplanten Veranstaltung, nach der Art der gewünschten Darbietungen und dem Umfang der hierfür erforderlichen Vorbereitungen, nach der Entfernung zum Veranstaltungsort, usw.

 

Fahrtkosten

Comedy-Jonglage mit Cigar Boxes
Foto: Neue Westfälische

 

Zusätzlich zu der vereinbarten Gage werden selbstverständlich die Fahrtkosten (0,30 € pro km) kalkuliert und in Rechnung gestellt! Die Fahrtzeit wird jedoch NICHT (!) extra berechnet.

 

Übernachtungskosten

Comedy-Straßenfeger in Gütersloh
Foto: Die Glocke

 

Unter Umständen entstehen noch weitere Kosten, wenn Jongleur Krawalli aufgrund einer sehr hohen Entfernung zum Veranstaltungsort auf eine Hotelübernachtung angewiesen sein sollte.

Einen Pauschalpreis kann es also nicht geben!

 

Unverbindliches Angebot

Jongleur Krawalli bei ComedyArt
Jonglage mit Buschmessern

 

Unverbindliche Angebote für Gastspiele werden nach Erhalt der nötigen Infos mit einem verbindlichen Endpreis offeriert!

Da KRAWALLI-Entertainment für jedes Gastspiel den Preis individuell kalkuliert, teilen Sie bei einer Anfrage via E-Mail bitte Datum, Ort, Uhrzeit, Art und Dauer der gewünschten Darbietungen mit.

Sie erhalten umgehend ein unverbindliches Angebot für Ihren Event. Wenn Sie mit einem kurzen Feedback Interesse bekunden, wird Ihr Wunschtermin sogar bis zu 14 Tage lang optioniert!

 

Gagen vergleichen!

Falscher Polizist unterwegs in Gütersloh
Foto: Neue Westfälische

 

Bitte vergleichen Sie die Gagenvorstellungen von KRAWALLI-Entertainment mit denen anderer Anbieter! Sie werden sehen, dass die Gagen fair sind. Weitere Kontakte zu Künstlern finden Sie über "Künstlersuchmaschinen" HIER!

 

Der gute Zweck!

Bühnenshow mit Jongleur Krawalli
Foto: Westfalenblatt

 

Hin und wieder ist auch ein Auftritt kostenlos oder sogar GRATIS möglich, wenn es sich um einen besonders guten Zweck handelt!

Hierfür müssen Sie allerdings KRAWALLI-Entertainment zunächst davon überzeugen, dass den bedürftigen Personen nicht auf andere Art und Weise geholfen werden könnte.

Denn eine Teilnahme an Charity-Veranstaltungen, bei denen Wohlhabende sich z.B. gegenseitig wertvolle Oldtimer versteigern, um anschließend ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen, indem sie die Erlöse öffentlichkeitswirksam an Kinderheime übergeben, ist in jedem Falle ausgeschlossen!

Schließlich ist das Leben als Kleinkünstler auch kein "Ponyhof"!

 

Darstellende Kunst

Krawalli beim Kurparkfest in Bad Salzuflen
Walkact als Bauarbeiter in Bad Salzuflen

 

Das Jahresdurchschnittseinkommen der in der Künstlersozialversicherung versicherten Artisten (Berufsgruppe Darstellende Kunst) liegt bei rund 21.000 Euro. Das der weiblichen Artisten sogar nur bei etwas mehr als 13.000 Euro. (Stand: 2016)

 

Richtgagen in der Schweiz

ACT – der Berufsverband der freien Theaterschaffenden in der Schweiz – hat seine aktuellen „Richtgagen und Richtlöhne für Berufe im Freien Theater“ herausgebracht.

So wird z.B. die Gage für Schauspieler angegeben mit:

Brutto-Gage pro Auftritt (einmaliger Auftritt ): CHF 500,-

Brutto-Gage pro Auftritt (mehrere Auftritte am selben Ort ): CHF 400,-

(1 CHF entspricht zur Zeit etwa EUR 0,92)

 

art but fair-Selbstverpflichtung

 

Warum eine Selbstverpflichtung?

"Kunst und Kultur sind von grundlegender Bedeutung für ein erfüllendes gemeinschaftliches Leben. Deshalb haben die meisten Nationen die Freiheit der Kunst als Grundrecht in ihre Verfassungen aufgenommen und die Pflege und Förderung der Kunst als politischen Auftrag formuliert. (...)" WEITERLESEN

 

art but fair-Selbstverpflichtung

ART_BUT_FAIR.pdf

art but fair-Selbstverpflichtung - die erste Selbstverpflichtung für den Bereich Darstellende Kunst und Musik, um gemeinsam mit konkreten Maßnahmen auf ein faires und würdevolles Arbeiten hinzuwirken.

400 K

 

Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, möchte die Diskussion über die zum Teil schwierige soziale und wirtschaftliche Lage von Artisten stärker in das Blickfeld der Öffentlichkeit rücken.

Der Deutsche Kulturrat fordert...

Artistik muss anderen Kunstformen gleichberechtigt sein

Entlohnung, Altersfragen und die alles überlagernde Frage, ob die Artistik zu den Künsten zählt oder bloße Unterhaltung ist, gilt es endlich in den Fokus zu rücken.

Eine öffentliche Förderung der Artistik existiert so gut wie überhaupt nicht. Besonders projektbezogene Förderung ist jedoch unerlässlich, um die Kunstform Artistik weiterentwickeln zu können. Entsprechende Fördergelder gilt es bereitzustellen.

Eine selbständige finanzielle Vorsorge für die nachaktive Zeit ist vor diesem Hintergrund unmöglich. Konzepte müssen her, die Artisten einen Ausweg aus der Altersarmutsfalle aufzeigen.

Eine Diskussion über die zweite berufliche Laufbahn von Artisten muss dringend angestoßen werden. Alternden Artisten müssen, ähnlich wie im Tanzbereich längst geschehen, Alternativen für einen zweiten Berufsweg aufgezeigt werden.

Eine Veränderung der wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse wird letztlich nur eintreten, wenn Artisten ihren Einzelkämpferstatus aufgeben und sich organisieren.

Quelle: Deutscher Kulturrat e.V.

 

Nachtreise 13
Foto: Rainer Ott
 
 
NEWSLETTER