Krawalli Logo  

» Start
» Shows
» Moderation
» Specials
» Bilder
» Presse
» Wer ist...
» Runterladen
» Referenzen
» Checkliste
» AGB
» Gage
» Termine
» Videos
» Reklame
» Krawallladen
» News
» Kontakt

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Falscher Gast
Foto: Thorsten Ulonska
  1. Schriftliche und mündliche Auftrittsvereinbarungen sind absolut verbindlich.
  2. Die Zahlung der vereinbarten Gage wird mit Beendigung des Auftritts fällig und ist bar oder per Verrechnungsscheck am Veranstaltungstag auszuzahlen. Wird vom Veranstalter Überweisung gewünscht, muss das Honorar zehn Tage nach der Veranstaltung auf dem Empfängerkonto eingegangen sein.
  3. Entfällt der Auftritt durch Absage des Veranstalters oder aus einem anderen, vom Veranstalter verursachten Grund, zahlt der Veranstalter an den Künstler eine Vertragsstrafe in Höhe der vereinbarten Gage. Entfällt der Auftritt durch Verschulden des Künstlers, ist dieser zum Schadenersatz in Höhe der Gage verpflichtet.
  4. Im Falle der Erkrankung des Künstlers wird dieser von seinen Vertragsverpflichtungen befreit. Der Künstler verpflichtet sich, seine Erkrankung durch ein ärztliches Attest nachzuweisen.
  5. Der Veranstalter verpflichtet sich, Stillschweigen gegenüber Dritten bezüglich der gesamten Vereinbarung zu bewahren.
  6. Der Künstler unterliegt weder in der Programmgestaltung, noch in seiner Darbietung den Weisungen des Veranstalters.
  7. Der Veranstalter verpflichtet sich, dem Künstler eine geeignete Garderobe zur Verfügung zu stellen.
  8. Verzehr wird dem Künstler in angemessenem Rahmen kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Angemessenheit bestimmt der Appetit!
  9. Änderungen und Ergänzungen schriftlicher Verträge bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabsprachen können getroffen werden, verpflichten aber zu gar nichts!
  10. Der Veranstalter haftet für alle Personen- und Sachschäden während der Dauer der Veranstaltung. Schäden, die durch den Künstler verursacht werden, sind diesem innerhalb von drei Tagen anzuzeigen. Nach Fristablauf können keine Schäden mehr anerkannt werden!
  11. Die Aufführungsrechte liegen beim Künstler. Veröffentlichung (auch zu eigenen Werbezwecken) von Ton, Bild und Filmmaterial vom Auftritt bedürfen der Zustimmung des Künstlers.
  12. Evtl. anfallende Gebühren (GEMA, KSK, etc…) müssen vom Veranstalter gezahlt werden.

Wichtige Anmerkung: Rechtsschutzversicherung

Kleinkünstler Krawalli hat nicht nur eine Gaukler-Haftpflichtversicherung und eine Artisten-Unfallversicherung, sondern ist auch noch Mitglied bei ver.di und nimmt bei zahlungsunwilligen Kunden den Rechtsschutz seiner Gewerkschaft gnadenlos in Anspruch!

 

Anklicken, Ausdrucken, Abstempeln und Abheften...

AGB_Gastspiel.pdf

Für Kunden, die die AGB tatsächlich herunterholen, abspeichern, archivieren, ihren Anwälten zeigen möchten und obendrein ohne Wenn und Aber als verbindlich akzeptieren, hier das Ganze als PDF zum "downloaden"!

 
 
NEWSLETTER